Ich hatte schon als Kind ein Flair für Tiere. Am Besten gefiel mir das spielen, spazieren, streicheln und arbeiten mit Hunden. Leider durfte ich keinen eigenen Hund halten. Deshalb habe ich oft bei Nachbarn, Verwandten und Bekannten mit Hunden gespielt oder bin mit ihnen spazieren gegangen.
Mein erstes eigenes Haustier war ein Goldhamster, dem folgten Wellensittich, Zebrafinken, Wüstenspringmäuse, mein erster Hund (aus dem Tierheim, ein Border-Collie), Katzen, mein zweiter Hund (eine deutsche Dogge), dritter Hund (eine deutsche Dogge), eine Vogelspinne, diverse Echsen, Leguane, Schlangen, mein dritter Hund ein Jack Russel Mix, mein vierter Hund (ein Beagle), mein fünfter Hund (ein Beagle), einige Hühner und mein sechster, siebter und achter Hund (ein Beagle). Zusätzlich habe ich in Tiergeschäften und bei Bekannten noch einige tierische Erfahrungen machen dürfen.
Mein dritter Hund, die Jack-Russel-Mix-Hündin namens Arwen war es, welche mich auf die Idee brachte mich selbst zum Hundetrainer auszubilden. Sie war sehr schlau und brachte manch einen Hundeführer in Verlegenheit. Leider hatte ich keine Hundeschule gefunden, welche meiner Meinung nach gut war. Deswegen habe ich selbst bei Certodog die Ausbildung zum Hundetrainer absolviert.

Seit 2012 bin ich als Hundetrainerin in meiner eigenen Hundeschule aktiv. Seit diesem Zeitpunkt ist mein Leben in ständigem Wandel. Im Hundetraining sowie auch privat bilde ich mich laufend weiter. Es ist für mich selbstverständlich immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Im April 2013 habe ich meinen Mann Martin geheiratet und im Dezember 2013 sind wir nach Buttisholz gezogen. Danach sind unsere älteren zwei Söhne Lars (2014) und Fynn (2016) zur Welt gekommen. Im 2020 ist Nils unser dritter und jüngster Sohn zur Welt gekommen.
Tierische Veränderungen gab es bei uns auch einige. Aktuell wohnen mit uns Odin (Beaglerüde 2014) , Kisha (Beaglehündin 2014), Yuki (Beaglehündin 2021), Gaia (Beaglehündin 2018), Bella (Beaglehündin 2018) und Freyja (Beaglehündin 2015). Zusätzlich geht bei uns Akasha (eine Kätzin 2009) ein und aus, wir haben auch 2 Hasen und 22 Hennen und 4 Hähne, welche für musikalische Unterhaltung und frische Eier sorgen.

Wir sind Mitglieder im Beagleclub und im Schweizerischen Niederlaufhundeclub und sind auch gerne an den Hundeübungen mit dabei. Wir haben das Ausstellungswesen der Hundewelt kennen gelernt und uns mit Ankörungen, Gentests, HD-Röntgen, Wesenstest und anderen Punkten der Zucht auseinandergesetzt. Kurzum seit 2015 sind wir in die Welt der SKG-Hundezüchter eingestiegen und haben unsere ersten Zuchterfahrungen gesammelt.

Wir sind im Juli 2018 nach Kulmerau gezogen hoffen hier endlich Wurzeln zu schlagen.

Im 2021 haben wir das Elternhaus meines Mannes gekauft und während der Sommermonate umgebaut. Wir sind happy, dass wir nun im total sanierten Haus wohnen können. Im Sommer kam unsere jüngste Hündin Yuki ins Rudel und hält uns total auf Trab.

Fürs aktuelle Jahr stehen vor allem Weiterbilungen und Ausbildungen auf dem Terminplan. Ich bilde mich im Bereich Mantrailing und Zucht weiter und mein Mann ist im Bereich Schweissarbeit mit dem Hund und Ausbildung beschäftigt. 

Für die Zukunft wird sich noch einiges bei uns tun, also immer Mal wieder reinschauen und meine Story lesen :-)
Bis bald!

Über mich