Pfotentraining

die Hundeschule
für jedes TEAM

Ich hatte schon als Kind ein Flair für Tiere. Am Besten gefiel mir das spielen, spazieren, streicheln und arbeiten mit Hunden. Leider durfte ich keinen eigenen Hund halten. Deshalb habe ich oft bei Nachbarn, Verwandten und Bekannten mit Hunden gespielt oder bin mit ihnen spazieren gegangen.
Mein erstes eigenes Haustier war ein Goldhamster, dem folgten Wellensittich, Zebrafinken, Wüstenspringmäuse, mein erster Hund (aus dem Tierheim, ein Border-Collie), Katzen, mein zweiter Hund (eine deutsche Dogge), dritter Hund (eine deutsche Dogge), eine Vogelspinne, diverse Echsen, Leguane, Schlangen, mein dritter Hund ein Jack Russel Mix, mein vierter Hund (ein Beagle), mein fünfter Hund (ein Beagle), einige Hühner und mein sechster, siebter und achter Hund (ein Beagle). Zusätzlich habe ich in Tiergeschäften und bei Bekannten noch einige tierische Erfahrungen machen dürfen.
Mein dritter Hund, die Jack-Russel-Mix-Hündin namens Arwen war es, welche mich auf die Idee brachte mich selbst zum Hundetrainer auszubilden. Sie war sehr schlau und brachte manch einen Hundeführer in Verlegenheit. Leider hatte ich keine Hundeschule gefunden, welche meiner Meinung nach gut war. Deswegen habe ich selbst bei Certodog die Ausbildung zum Hundetrainer absolviert.

Seit 2012 bin ich als Hundetrainerin in meiner eigenen Hundeschule aktiv. Seit diesem Zeitpunkt ist mein Leben in ständigem Wandel. Im Hundetraining sowie auch privat bilde ich mich laufend weiter. Es ist für mich selbstverständlich immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Im April 2013 habe ich meinen Mann Martin geheiratet und im Dezember 2013 sind wir nach Buttisholz gezogen. Danach sind unsere älteren zwei Söhne Lars (2014) und Fynn (2016) zur Welt gekommen. Im 2020 ist Nils unser dritter und jüngster Sohn zur Welt gekommen.
Tierische Veränderungen gab es bei uns auch einige. Aktuell wohnen mit uns Odin (Beaglerüde 2014) , Kisha (Beaglehündin 2014), Yuki (Beaglehündin 2021), Gaia (Beaglehündin 2018), Bella (Beaglehündin 2018) und Freyja (Beaglehündin 2015). Zusätzlich geht bei uns Akasha (eine Kätzin 2009) ein und aus, wir haben auch 2 Hasen und 22 Hennen und 4 Hähne, welche für musikalische Unterhaltung und frische Eier sorgen.

Wir sind Mitglieder im Beagleclub und im Schweizerischen Niederlaufhundeclub und sind auch gerne an den Hundeübungen mit dabei. Wir haben das Ausstellungswesen der Hundewelt kennen gelernt und uns mit Ankörungen, Gentests, HD-Röntgen, Wesenstest und anderen Punkten der Zucht auseinandergesetzt. Kurzum seit 2015 sind wir in die Welt der SKG-Hundezüchter eingestiegen und haben unsere ersten Zuchterfahrungen gesammelt.

Wir sind im Juli 2018 nach Kulmerau gezogen hoffen hier endlich Wurzeln zu schlagen.

Im 2021 haben wir das Elternhaus meines Mannes gekauft und während der Sommermonate umgebaut. Wir sind happy, dass wir nun im total sanierten Haus wohnen können. Im Sommer kam unsere jüngste Hündin Yuki ins Rudel und hält uns total auf Trab.

Fürs aktuelle Jahr stehen vor allem Weiterbildungen und Ausbildungen auf dem Terminplan. Ich bilde mich im Bereich Mantrailing und Zucht weiter und mein Mann ist im Bereich Schweissarbeit mit dem Hund und Ausbildung beschäftigt.

Bei unserem F-Wurf gab es eine wunderschöne Bicolorhündin namens Frieda, welche uns nun auf Trab hält und dazu beiträgt, dass wir nie Langeweile erfahren werden.

Für die Zukunft wird sich noch einiges bei uns tun, also immer Mal wieder reinschauen und meine Story lesen :-)
Bis bald!

Über mich

Welpenstunde

Welpenstunde 8. bis und mit 16. Lebenswoche

Erfahren Sie mehr

Junghundekurs

Die Hunde werden schon ein bisschen mehr gefordert, die Übungen der Welpenstunde werden vertieft und ein paar neue Übungen kommen hinzu. Es wird weniger gespielt und mehr geübt. Es gibt immer noch Abwechslung zwischen Theorie, Übungen und Freispiel

Erfahren Sie mehr

Hunde-Erziehungskurs

Vertiefung der Signale: Sitz, Platz, Steh, Fuss, Warten, Bleib, Voran, Leine laufen, Freifolge, Rückruf, Blickkontakt Impulskontrolle, Sozialisation, Habituation, Beschäftigung

Erfahren Sie mehr

Spiel & Spass

Sinnvolle Beschäftigung für den Hund, die Spass macht

Erfahren Sie mehr

Kind und Hund

Kinder und Hunde sind eine wunderbare Mischung

Erfahren Sie mehr

Erziehungskurs und Vorbereitung NHB

Gruppenlektionen sind ideal, um soziales Verhalten in der Gruppe zu üben und zu fördern. Das Hundetraining in der richtigen Hund-Mensch-Gruppe macht Spass und ist für Halter und Hund eine ideale Freizeitbeschäftigung. Es gibt immer wieder neue Techniken, Tricks, Tipps und Ideen, die einem das Leben verschönern.

Erfahren Sie mehr

Nationales Hundehalterbrevet Theorie

Seit dem 01.01.2018 löst das neue Nationale Hundehalterbrevet den Sachkundenachweis ab. Dieses Brevet ist freiwillig und kann mit oder ohne Prüfung absolviert werden.

Erfahren Sie mehr

Einzeltraining

Bei Problemverhalten eines Hundes, wenn der Halter nicht über das notwendige Know-How verfügt, ist es sinnvoll mit einer Analyse und gezieltem Training das Verhalten in die gewünschte Richtung zu lenken. Mit genügend Ehrgeiz und viel Training ist viel mehr machbar, als manche sich vorstellen können.

Erfahren Sie mehr
Tierbetreuung

Tierbetreuung

Durch meine Ausbildung im Bereich Tierbetreuung: FBA Tierbetreuung, darf ich auch in kleineren Tierpensionen und -heimen arbeiten. Gerne vertrete ich Sie bei einer Ferienabwesenheit und bin besorgt ums Wohl der Tiere.

Mehr lesen  
Futterberatung

Futterberatung

Durch diverse Weiterbildungen rund um die Fütterung der Hunde und Ernährung bin ich endlich am Ziel angelangt. Möchten Sie wissen, auf was es bei guter Ernährung ankommt? Gerne berate ich Sie und Ihren Vierbeiner bei mir oder bei Ihnen zu Hause.

Mehr lesen  

Maximale Teilnehmerzahl

Da ich Ihnen ein zielgerichtetes und spannendes Training bieten möchte ist bei mir die maximale Teilnehmerzahl pro Kurs auf 8 Hund-Halter-Teams beschränkt. Einige Kurse führe ich sogar mit maximal 6 Teams durch.
Sie bezahlen für den Unterricht und somit auch für die Zeit, die ich damit verbringe Ihnen mit dem Training zu helfen oder Instruktionen zu geben. Wenn ich zu viele Teilnehmer habe, ist es mir nicht mehr möglich individuell auf die Teilnehmer einzugehen.

Ausrüstung 1. Kurstag

Bitte bringen Sie am 1. Kurstag:
- gute Laune
- Motivation
- Ihren hungrigen Hund
- eine normale Leine (keine Flexileine)
- ein Halsband und / oder ein Führgeschirr
- genügend weiche Leckerli (z.Bsp. Cervelat klein geschnitten)
- ein Spielzeug
- das Kursgeld
mit.

Verbindlichkeit

Wenn Sie sich für einen Kurs angemeldet haben, ist die Teilnahme und die Bezahlung des Kursgeldes verbindlich. Für Abmeldungen weniger als 14 Tage vor Kursbeginn muss 50% des Kursgeldes erhoben werden. 7 Tage vor Kursbeginn werden die vollumfänglichen Kosten verrechnet.

Mittwoch

14:00 - 15:30
Kind und Hund
Ort: Kulmerau

Kinder lernen mit Ihrem eigenen oder einem von mir gestellten Hund umzugehen, Kunststücke beizubringen, die Anatomie zu verstehen und ihn als Hund zu respektieren.

Donnerstag

19:00 - 22:00
Mantrailing
Ort: Kulmerau (und Umgebung)

Die Hunde lernen einen Menschen anhand seines Individualgeruchs zu finden. Diese Art Training kann die Hund-Mensch-Beziehung verbessern und ruhiges, eigenständiges Arbeiten fördern. Insgesamt werden die gearbeiteten Hunde im Alltag ruhiger, es kann auch Angsthunden helfen diese zu überwinden. Im Kurs sind immer alle Trainingsstufen willkommen, da jeder Hund einzeln gearbeitet wird.

Mantrailing findet etwa zweimal im Monat statt.

19:00 - 22:00
NHB-Theorie
Ort: Kulmerau

NHB-Theoriekurs, für alle, die noch keinen Hund haben, sich aber einen anschaffen möchten. Es wird unter anderem Rassekunde und die optimale Hundeauswahl behandelt. Die Fütterung, tierärztliche Versorgung, das Training, sowie der Umgang in der Öffentlichkeit werden im Kurs behandelt. Auf Wunsch kann eine schriftliche Prüfung absolviert werden.
(In einigen Kantonen und für gewisse Hunderassen obligatorisch).
Kurs wird bei Bedarf durchgeführt.

Sonntag

09:00 - 10:00
Erziehung / NHB-Praxis
Ort: Kulmerau

NHB-Praxiskurs mit Erziehungskurs vermischt. Ideal für alle, die den Junghundekurs erfolgreich absolviert haben und weiter ins Training möchten. Bringt Hund und Halter näher als Team zusammen und zeigt in welchen Bereichen noch gearbeitet werden soll. Grundlage für Praxis-NHB Prüfung.

10:15 - 11:15
Junghundekurs
Ort: Kulmerau

Junghunde ab 17 Wochen können mit Ihrem Besitzer in diesem Kurs besser zusammenwachsen und die Grundlagen wie warten, Fuss, Abruf unter Ablenkung, Sitz, Platz und Steh ausbauen.